Gemeinsam - für das Nordend

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns und unsere politische Arbeit im Stadtteil kurz vorstellen.

Wenn Sie sich für unsere politische Arbeit interessieren oder uns kennenlernen möchten, können Sie uns gerne über das Kontaktformular eine Nachricht schreiben.

Besuchen Sie uns bei unserem offenen SPD-Treff (Stammtisch) an jedem 3. Dienstag im Monat in der Gaststätte "Zur Schönen Müllerin" oder besuchen Sie uns einfach bei einer unserer monatlichen stattfindenden Vorstandssitzungen!

Unsere Vorstandssitzungen finden in der Regel immer am 1. Dienstag eines Monats statt (außer es handelt sich um einen Feiertag oder in den Sommerferien).

Achtung: Ab dem 2. Juni 2020 finden wieder eingeschränkt Präsenzveranstaltungen (mitgliederöffentliche Vorstandssitzungen) statt. Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir um eine vorherige Anmeldung über das Kontaktformular.

Zu den aktuellen Terminen geht es hier.

 

04.11.2020 in Ortsverein

NORDENDtalk - Das Gespräch im Stadtteil

 

Folge 1: Stadt, Raum und das Gudes

Mit der Gesprächsreihe NORDENDtalk gehen wir auf Entdeckungstour durch unseren Stadtteil: Wir treffen ideenreiche Startups, preisgekrönte soziale Projekte und mutige Macher mit einer Vision für mehr Gemeinschaft. Wir reden darüber, was das Nordend ausmacht, aber auch, was noch besser geht und was unsere Erwartungen an die Politik sind. In der ersten Folge sprechen wir mit Felix Wegener, dem Betreiber des beliebten Wasserhäuschens Gudes am Matthias-Beltz-Platz.
 
Das Gespräch mit Felix in voller Länge findest Du hier.
 
 
 
 
NORDENDtalk-Redaktion: Gökhan Özmemis und Magdalena Polloczek

29.09.2020 in Ortsverein

Unsere Kandidat*innen für die Ortsbeiratsliste sind gewählt!

 
Engagierte Bewerbungsrede
von Patric Foit

Der Wahlkampf der Nordend-SPD um den Ortsbeirat zu den Kommunalwahlen im März 2021 kann beginnen!

Die Delegierten der drei Nordend Ortsvereine sind am 28.09.2020 im SPD-Parteihaus zusammengekommen, um ihre Liste für den Ortsbeirat zu bestimmen. Nach engagierten Vorstellungs- und Bewerbungsreden bekannter und routinierter Ortsbeirät*innen (s. aktueller Ortsbeirat) sowie frischen Genoss*innen, die künftig den Ortsbeirat bei dessen Arbeit unterstützen möchten, konnte eine schlagkräftige, diverse und moderne Liste gewählt werden. Wichtig war den Ortsvereinen auch, die Liste bis Platz 19 geschlechterquotiert zu besetzen. Es wurde klar welche Potenziale und beruflichen und fachlichen Kompetenzen die Kandidat*innen mitbringen. Der Fraktionsvorsitzende im Ortsbeirat, Rüdiger Koch, und die Stadtverordnete und Vorsitzende des Ortsvereins Nordend 1, Stella Schulz-Nurtsch, luden beide dazu ein, diese Motivation und Aufbruchsstimmung nun gemeinsam in den Wahlkampf zu tragen.

 

Im Einzelnen wurden für die Liste bestätigt:

1. Dr. Rüdiger Koch (Nordend 1, akt. Ortsbeirat, Fraktionsvorsitzender)

2. Marlies von der Malsburg (Nordend 1, akt. Ortsbeirätin)

3. Tobias Stellmacher (Nordend 2, akt. Ortsbeirat)

4. Stella Schulz-Nurtsch (Nordend 1, akt. Stadtverordnete)

5. Patric Foit (Nordend-Günthersburg)

6. Dr. Alexandra Ortmann (Nordend 2)

16.08.2020 in Ortsverein

Stammtisch zum Thema: Frauen und Corona

 

Corona hat unseren Alltag in den vergangenen Monaten auf den Kopf gestellt. Unser Mitglied Alexandra Ortmann hat bei unserem Sommer-Stammtisch am 18.08.2020 im Garten der Gaststätte "Zur Schönen Müllerin" in einem wissenschaftlich fundierten Impuls-Referat anschaulich dargelegt, dass die Pandemie bei Frauen und Männern unterschiedliche Auswirkungen hat. Laut einer Studie von Prof. Allmendinger (WZB Berlin) führt die Corona-Krise u.a. gar zu einer Retraditionalisierung der Geschlechterrollen in den Familien, insbesondere in der Kinderbetreuung. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse tauschten sich die Ortsvereinsmitglieder darüber aus, was das für eine sozialdemokratische Politik bedeutet.

 

03.06.2020 in Allgemein

Zurück in die Zukunft: Digitale Parteiarbeit in der Corona-Zeit

 
Parteiarbeit über Zoom

Die Kontaktbeschränkungen haben auch die Parteiarbeit auf eine Probe gestellt und viele partizipative Prozesse und die Planung thematischer Veranstaltungen ins Ungewisse verschoben. Nächstes Jahr stehen in Hessen Kommunalwahlen an und die Corona-Krise hat viele sozialpolitische Themen und Probleme in unserer Gesellschaft, wie zum Beispiel die systemrelevante Bedeutung einzelner und oft von Frauen ausgeführter Berufe, noch deutlicher gemacht. Wir haben die Parteiarbeit im Vorstand des Ortsvereins deswegen ins Internet verlegt und gemeinsam erste Schritte im Roten Netz, dem SPD-Intranet, und auf Zoom gemacht. Für unseren Ortsverein brachte die Corona-Zeit also einen digitalen Wandel und damit eine Erneuerung, die wir gerne auch in weiteren digitalen Veranstaltungsformaten und im anstehenden Wahlkampf beibehalten werden. 

 

 

17.03.2020 in Ortsverein

Wir halten zusammen!

 

Momentan sind wir alle aufgerufen, gemeinsam die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und Menschen zu schützen, die besonders gefährdet sind. Wir als SPD im Nordend möchten dazu einen kleinen Beitrag leisten und unsere Mitglieder unterstützen, die zu den Risikogruppen gehören.

Wenn Ihr Unterstützung beim Einkauf braucht, meldet Euch bei nordend-solidaritaet@web.de.

Wir versuchen dann, jemanden zu vermitteln, der für Euch Einkaufen oder zur Apotheke geht. Wer uns als Freiwillige*r dabei unterstützen will, kann sich ebenfalls bei nordend-solidaritaet@web.de melden.

Über die politische Arbeit der SPD im Nordend:

Unser Arbeitsprogramm für das Jahr 2020.

Frankfurter Koalitionsvertrag:

Zur Beschlussfassung.